Ein Shirt für Julian

17.9.13

Diesen Dienstag zeige ich euch mein Geschenk für den Neugeborenen meiner Kollegin, das ich ihr letzte Woche überreichen durfte. Sie hat sich sehr gefreut und jetzt kann ich es euch auch präsentieren. Das Shirt von H&M habe ich mit Buchstaben versehen, die ich andersfarbig umrandet habe (enger Zickzackstich). Zusätzlich hängen die Buchstaben an Luftballons, die ich mit einem schwarzen Stoffstift verbunden habe. Wenn ich etwas in meinem Nähkurs gelernt habe, dann das Arbeiten mit Vliesline. Wenn man etwas Aufnähen möchte, dann einfach auf Vliesline aufmalen, ganz grob ausschneiden, auf den Stoff bügeln und dann exakt ausschneiden. Aber Achtung, immer spiegelverkehrt auf das Vliesline malen.
Geburtstagsshirt nähen

Da ich nach den Buchstaben gefragt wurde, habe ich sie mal für euch aufgezeichnet. Ihr findet sie hier. Die Buchstaben sind schon spiegelverkehrt und können so auf das Vliesline gezeichnet werden. Wenn ihr sie direkt aufnäht, dann müsst ihr sie nach dem Ausschneiden einfach umdrehen.

Ähnliche Posts

8 liebe Worte

  1. das ist eien schöne idee, und danke für den link zu deinen buchstaben die sind wircklich sehr schön

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes Geschenk - mit soviel Liebe gewerkelt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. So schön das Buchstabenshirt!
    Und danke für den Buchstaben-Link!!!!!

    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja soooo toll aus, Steffi!

    Zur Belohnung für deine Mühe mit dem Aufzeichnen der Buchstaben, habe ich sie mir mal direkt gespeichert - ganz bestimmt werde ich die demnächst mal brauchen können. ;-)

    Super!

    Ich finde auch die Idee so hübsch, dass die Buchstaben an den Luftballons hängen. ♥

    Danke auch für den Hinweis mit dem spiegelverkehrten Aufzeichnen... Das wäre sowas für Schussel-Sabine gewesen. *g*

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!