Finns Lieblingsmonat Dezember 2013 (23 Monate)

28.12.13

Lieblingswort: Es sollte eher Lieblingssätze heißen. Finn ist dazu übergangen, ohne Punkt und Komma zu reden. Leider versteht man es jetzt auch nicht mehr so richtig. Seine verständlichen Sätze sind: "Tatütata, Feuerwehrautoooooo", "Komm ma", "Schnuller und Bunniiiii", "Mama, Buch an", "Guck ma daaa", "Ohhh neiiiin", "Oh nein, gaputt". Er versteht auf jeden Fall alles und wiederholt auch einfach alles. Wir müssen jetzt also ein wenig aufpassen, was wir sagen ;-)

Lieblingsort: Auf jeden Fall bei und mit Oma und Opa. Da ist immer Jemand, der sich um ihn kümmert. Er ist in letzter Zeit sehr gerne in der Kita gewesen und in den Spielwarenabteilungen.
Brio Anhänger Holz

Lieblingsspielzeug: Seit Weihnachten der Duplo-Bauernhof und seine neue Brio-Eisenbahn. Ansonsten spielt er gerne mit seiner Küche. Dabei wird der kleine Kindertisch gedeckt und seine Bären müssen sich auf die Stühle setzen. Danach wird auch artig wieder aufgeräumt ;-) Da strahlt das Mutterherz. Er malt und puzzelt aber auch immer noch sehr gerne.
Brio Eisenbahn

Lieblingsessen: Kaki (diese orangefarbenen Früchte), Nudeln, Kekse. Ich bin kein Fan davon, den Kleinen schon so viel Zucker zu geben. Jetzt um die Weihnachtszeit war das allerdings eher schwer, wenn überall Plätzchen rumstehen. 

Lieblingssonstso: Im Dezember war viel los für Finn. Wir waren Karussellfahren auf dem Weihnachtsmarkt, er durfte jeden Tag einen seiner Adventskalender-Pinguine öffnen (mit strahlenden Augen), wir waren auf unzähligen Weihnachtsfeiern und waren über die Weihnachtsfeiertage bei Oma und Opa. Außerdem waren wir Schwimmen, haben einen Indoorspielplatz getestet und viele Freunde besucht.
Weihnachtsmarkt Frankfurt Römer

Ähnliche Posts

0 liebe Worte

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!