Buch-Rezension: Nana aus dem Räuberwald

13.4.14

Zum zweiten Mal wurde ich von Bloggdeinbuch auserwählt und kann euch heute ein neues Buch vorstellen. Nachdem ich das letzte Mal etwas enttäuscht war, kann ich dieses Mal nur schwärmen. "Nana aus dem Räuberwald" von Ann Lootens ist ein wirklich unglaublich nett gemachtes Kinderbuch für 3-6 Jahre alte Kids. Warum es erst ab 3 Jahre sein soll, weiß ich nicht, Finn findet es auch mit 2 richtig toll. Schon als ich die erste Seite aufgeschlagen habe, musste ich schmunzeln. Dort steht nämlich: "Sei lieb zu diesem Buch". Ja wie niedlich ist das denn bitte?
Nana aus dem Räuberwald

Nana wohnt in einem Wohnwagen mitten im Wald mit ihrer Tante Hella, der Räuberbande und vielen Waldtieren. Heute sind irgendwie alle seltsam, laufen vor Nana weg und scheinen etwas ganz Wichtiges vor zu haben. Was Nana nicht weiß ist, dass alle ihre Geburtstagsfeier vorbereiten. Am Ende gibt es dann eine große Geburtstagsüberraschung mit Lied.
Naja, die Story ist jetzt wirklich nicht sonderlich kreativ, gab es schon oft, aber Finn ist das ja sowieso egal. Er liebt die süßen Zeichnungen und hat gespannt beim Vorlesen zugehört. Noch eine Stunde später hat er von Nana und ihrem Haus im Wald geredet ;-)
Kinderbuch

Das Buch ist sehr farbenfroh, der Text hat eine kindergerechte Länge und auf jeder Seite erscheint ein neues Tier. Besonders süß sind die Mäuse und Hasen gezeichnet. Nana fällt mit ihren roten Haaren auch richtig auf. 
Ich habe das Buch auch sehr gerne vorgelesen und werde es mit Finn sicher noch oft anschauen.
Alles in Allem also eine Kaufempfehlung von mir. Ist mal was anderes. Den Grüffelo kennt ja jetzt auch langsam jeder (Falls nicht, ich werde ihn euch noch vorstellen). 
Coppenrath

Das Buch könnt ihr hier direkt bestellen und ist im Coppenrath-Verlag erschienen. Viel Spaß beim Lesen!

Ähnliche Posts

1 liebe Worte

  1. Das Buch sieht ja niedlich aus. Danke für den Tipp, ich kannte es noch nicht.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!