Die Sache mit den Zähnen

18.4.14

Bevor ich es vergesse, wollte ich euch erzählen, wie das bei Finn mit den Zähnen war, da er schon seit ein paar Monaten alle hat. Ich habe leider kein schönes Foto seiner Zähne machen können, da er entweder den Mund zu hatte, Sabber am Mund hing oder von oben die Nase lief ;-) Also bekommt ihr heute doch lieber Murmeltierzähne von mir.
wann kommen die Zähne

Ich habe euch mal aufgelistet, wann die Literatur mit den einzelnen Zähnen rechnet. Finn hat sich dabei weder an die Angaben noch an die Reihenfolge gehalten. Er hatte mit 23 Monaten bereits alle Zähne, manche seiner Freunde mit fast drei Jahren immer noch nicht. Jedes Kind ist anders und das ist auch gut so, man sollte sich also keine Gedanken machen, wenn es nicht ganz nach Plan läuft. Ich kenne kein Kind, das nicht alle Zähne bekommen hat, früher oder später.

In welchem Monat kommt welcher Zahn
Unten seht ihr dann Finns Zahnwachstum. Er hat mit dem unteren Schneidezahn im 6. Monat begonnen und hat das auch leider deutlich gezeigt. Seine Zähne kamen dann alle recht schnell hintereinander, so dass wir kaum eine Pause hatten. Zähne kriegen hieß bei Finn: Sabbern ohne Ende (deshalb habe ich so viele Halstücher genäht), Quengeln tagsüber, wenig bis gar keine feste Nahrung wollen und nachts schlechter schlafen. Das war mal mehr, mal weniger ausgeprägt, aber gemerkt habe ich immer, wenn ein Zahn kam. Am schlimmsten waren dann doch die Eck- und die Backenzähne. Erstaunlich, dass sich das bei anderen Kindern überhaupt nicht bemerkbar macht.  

Zahnen kinder

Wir sind auf jeden Fall sehr froh, dass recht früh schon alle Zähne raus waren, jetzt schläft Finn immer durch (außer er ist krank). Der Vorteil, wenn die Zähne früh kommen ist, dass die Kinder früh gut beißen können. Ein Bekannter hat mir mal gesagt, bei den intelligenten Kindern kommen die Zähne später. Ja ne, is klar. Seine Tochter hatte mit einem Jahr noch keinen Zahn, muss man dazu sagen ;-)
Wann hatten eure Kinder alle Zähne und habt ihr gemerkt, wenn diese kamen?

Ähnliche Posts

3 liebe Worte

  1. Komisch, ich hab schon von vielen Freunden gehört, dass bei ihren Kindern auch besonders die Eck- und Backenzähne bemerkbar waren. Was das Leiden anging, meine ich.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi!
    Bei meiner Kleinen war es nicht ganz so schlimm. Die Backenzähne haben wir aber auch gemerkt.
    Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns waren auch die Eckzähne am schlimmsten, zumindest bis jetzt aber wir haben auch noch ein paar vor uns:-) Die Nächte waren grausam und sehr unruhig, zum Glück haben wir diese aber erstmal geschafft.
    Liebe Grüße Sina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!