Häkeln für den Muttertag

29.4.14

Hola chicas! Wenn ihr diesen Post lest, verweile ich gerade im sonnigen Madrid (und zwar ohne Kind!). Ich werde berichten ;-) Aber natürlich habe ich euch nicht vergessen und mein Dienstagsprojekt bereits für euch geplant.
Am 11. Mai ist Muttertag. Und weil sich Mamas doch immer besonders über etwas Selbstgemachtes freuen, habe ich gehäkelt. Mein Häkelherz vom Valentinstag habe ich euch schon hier vorgestellt, das eignet sich auch hervorragend für den Muttertag. Oder eben ein Häkelkörbchen.


Das Körbchen habe ich hier gesehen und es leicht variiert nachgehäkelt. Ich habe ein Unterhemd meines Mannes zerschnitten und daraus die Wolle gemacht, das hat nach der Anleitung super geklappt. Danke dafür! Und wie ihr unten sehen könnt, ist Häkeln nicht nur was für den Winter, sondern auch für den Strand.


Mehr Kreatives findet ihr wie immer hier.

Ähnliche Posts

7 liebe Worte

  1. Liebe Steffi,
    freu mich, dass Dir mein Häkelkörbchen so gut gefallen hat, dass Du es nachgehäkelt hast. Ist super geworden!
    Herzlichen Gruß,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielen Dank für die Inspiration ;-)

      Löschen
  2. Die Körbchen hatte ich auch schon bei Kebo entdeckt und bewundert :-)
    Liebe Grüße und einen sonnigen Aufenthalt in Madrid,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Boah, du hast das Garn selbst gemacht? Respekt! Würd ich mich glaub nicht getrauen ;-) Ich hab mir eine Rolle gekauft und damit meine ersten Häkelversuche gemacht. Aktuell ist die Rolle aber bei meiner Mama, die mal eine Abwechslung vom Stricken sucht. Dein Körbchen ist sehr hübsch. Sowas steht auch noch auf meiner endlos langen To-do Liste ;-) Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Garn geht aber wirklich total einfach. Hätte ich auch nicht gedacht. Probier das einfach mal mit was aus, was du sonst wegschmeißen würdest!
      LG

      Löschen
  4. das körpchen ist echt sehr gut geworden

    AntwortenLöschen
  5. Das Garn ist aus einem alten Shirt? Coole Idee und ein schönes Körbchen! Viele grüße poldi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!