♥-Buch #2: Erebos

14.6.14

Es ist mal wieder Zeit für ein ♥-Buch. Beim letzten Mal hatte ich euch die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier vorgestellt, von der ich sehr begeistert war. Heute zeige ich euch "Erebos" von Ursula Poznanski (Loewe-Verlag), das sehr spannend ist. Ihr wisst ja schon, dass ich Jugendbücher sehr gerne lese und auch dieses ist eigentlich für 12-15jährige gedacht. Viele Schüler meiner 6. Klasse haben es gelesen und fanden es auch super. 
Nick bekommt ein Computerrollenspiel in der Schule zugesteckt, das ihn so fesselt, dass er nicht mehr damit aufhören kann. Seinen Mitschülern scheint es genauso zu gehen, sie erscheinen nicht mehr in der Schule und jeder rätselt, wer wer im Spiel sein könnte. Aber Erebos ist gefährlich. Wer darüber spricht wird ausgeschlossen und im Spiel müssen Aufgaben in der realen Welt ausgeführt werden, die Nick irgendwann zu kriminell werden. Nur was soll er tun? Er möchte unbedingt im Spiel bleiben, aber nicht zu solchen Bedingungen.
Ich will nicht zu viel verraten, vielleicht möchtet ihr das Buch ja selbst lesen. Ich kann nur sagen, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen, weil man unbedingt wissen möchte, was mit Nick und seiner Spielfigur passiert. 
Das Buch ist perfekt für Jungs, die gerne am PC sitzen, um sie endlich mal an ein Buch zu kriegen, aber eben auch für Erwachsene, die gerne ein spannendes Buch lesen. Daumen hoch!
Buchvorstellung Erebos Ursula Poznanski

Hier könnt ihr Erebos bestellen. Ich habe schon ein weiteres Buch von Ursula Poznanski gelesen, das zeitweise auch sehr spannend war, es kommt aber nicht an Erebos ran. Es heißt Saeculum und handelt von einem Jungen, der mitten im Wald mit seiner Mittelaltergruppe festsitzt, in dem geheimnisvolle Sachen passieren.

Kennt ihr ein tolles Jugend- oder Fantasybuch, welches sich lohnt zu lesen? Gerne Tipps in den Kommentaren!

Ähnliche Posts

6 liebe Worte

  1. naja ich habe eine menge bücher^^
    ich überlege mal kurz und schreibe ein paar auf wen du noch mehr gennant haben willst mach ich das gerne^^

    Eragon, Der letze Elf, City of Bones (und die nachfolger), Das orakel von Oonag, Der letze Elf, Nijura, Nochturna
    das sind nun ein paar aus dem stehgreif habe meine bücher leider nicht alle hier^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh super, danke für die Tipps. Eragon habe ich schon hier stehen, das werde ich in den Sommerferien mal lesen. Die anderen sagen mir bis auf "City of bones" gar nichts. Werde ich mir gleich mal anschauen.
      LG Steffi

      Löschen
  2. Hallo Steffi,
    falls du es nicht eh schon gesehen hast - bei "Die lesende Minderheit" ist das Buchthema in diesem Quartal gerade "Lies ein Jugendbuch". Vielleicht kannst du deinen Post ja dort auch noch verlinken.
    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Gesa

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja wahnsinnig spannend an und das Buch kannte ich vorher auch noch nicht. Danke für den tollen Buchtipp. Ich werde es mir auf jeden Fall besorgen. :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,
    ich habe auch Erebos zuerst verschlungen und dann Saeculum. Ich fand allerdings Saeculum noch ein kleines bisschen fesselnder. Für Erebos habe ich etwa noch etwa 2 Tage gebraucht und Saeculum hatte ich an nur einem Tag fertig gelesen:) Die Bücher sind einfach nur klasse! Umso enttäuschter war ich dann allerings beim ersten Band der neuen Triologie von Ursula Poznanski "Die Verratenen".

    Alles Liebe von Annika von daselchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Klingt klasse, das werd ich auf jeden Fall mal für meinen Sohnemann bestellen. Und dann natürlich auch selbst lesen. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!