Rainbow-Food

26.6.14

Rainbow-Food

Es ist Sommer. Und im Sommer habe ich immer Lust auf gesundes, nicht zu deftiges Essen, das möglichst schnell geht und gut aussieht. Als Mutter brauche ich schnelle Rezepte. Ich habe ehrlich gesagt keine Zeit und Nerven, ewig in der Küche zu stehen, auch wenn ich es gerne machen würde. 
Bei Instagram habe ich ein Foto von farblich sortierten Früchten gesehen und mir gedacht, prima, das mache ich auch. Also habe ich einen Tag lang nur Rainbow-Food gemacht.
Nachtisch mit Erdbeeren

Zum Frühstück gab es geschichtetes Obst mit Joghurt und Honig. Schmeckt ganz toll, nur leider kann man den Regenbogeneffekt dank des Joghurts nicht mehr wirklich sehen. In diesem Glas mit Deckel ist das Ganze auch noch super zum Mitnehmen.
Mason jars

Hier kommen meine Schichten:
Heidelbeeren - Joghurt - Trauben - Kiwi - Joghurt - Honig - Erdbeeren - Joghurt - Mango - Pfirsich - Joghurt
Gemüsepfanne Regenbogen

Zum Mittagessen gab es Nudeln mit Gemüsesoße. Pilze, Zucchini und Tomaten anbraten, salzen und anschließend mit etwas Milch und Gemüsebrühe ablöschen. Dann passierte Tomaten zugeben sowie noch etwas Salz und Honig und das ganze einige Minuten köcheln lassen. Über gekochte Nudeln geben. Fertig.
Pilze Zucchini Tomaten

Der Regenbogeneffekt ist tatsächlich nur in der Pfanne zu sehen ;-)
Früchte im Glas

Und zum Abendessen gab es einen Fruchtsalat. Hier sieht man den Regenbogen endlich auch mal richtig. Ich habe das Obst wie oben beschrieben ohne Joghurt geschichtet und kalt gestellt. Auch das ist ein prima Snack zum Mitnehmen.

Ich wünsche euch ein farbenfrohes Wochenende.

Ähnliche Posts

3 liebe Worte

  1. Oh sieht das hübsch aus. Die Nudeln klingen super lecker. Zum direkten nachmachen!
    Liebe Grüße
    Anki

    AntwortenLöschen
  2. ich mag im sommer obst auch sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  3. eine tolle idee, und in den gläßern siht das echt hübsch aus

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!