Eiszauber - Eis selbst machen in 5 Minuten

10.7.14

Eis selbst machen

Heute mal wieder ein Foodpost, was für mich ja eher untypisch ist. Das liegt nach wie vor daran, dass ich einfach zu wenig Zeit habe, mir viel Mühe zu geben. Damit ich aber trotzdem mal was selbst mache und meine eigenen Kreationen genießen kann, greife ich gerne auf kleine Helfer zurück ;-)
Heute stelle ich euch Eiszauber von Diamantzucker vor, das wir von Verwandten geschenkt bekommen haben. Bei uns gibt es das nämlich gar nicht im Supermarkt. Wenn ihr das aber findet, könnt ihr das echt mal ausprobieren.
Eiszauber von Diamant

Bei "Eiszauber-Früchte" muss man nur das Obst auswählen, das Pulver hinzugeben, alles ein paar Minuten durchmixen, es für acht Stunden in das Gefrierfach geben und fertig ist eure eigene Eiskreation.
Kirscheis

Ich habe mich dieses Mal für Kirschen und Minze entschieden. Irgendwie muss bei mir momentan immer überall Minze rein. Die Kombination ist sehr lecker. Wenn man das Eis nicht ganz so süß haben möchte, gibt man einfach weniger Pulver und statt dessen noch Joghurt oder Quark hinein, das schmeckt noch besser.
Eis selbst machen

Das ist sicher nicht die gesündeste Variante, Eis zu machen, aber eine enorm leckere und schnell geht es auch noch.

Ähnliche Posts

4 liebe Worte

  1. das kenne ich^^ meine eltern benutzen das um mit der eis maschine eis zu machen...
    naja so weiß man jedenfalls das ganze früchte drinn sind

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi, dein Eis sieht echt klasse aus.
    Ich hab das Pulver auch schon bei uns entdeckt, aber ich bin da mehr für die ganz "natürliche Variante". Blitz-Eis lässt sich z.B. super aus gefrorenen Beeren herstellen. Einfach gefrorene Früchte deiner Wahl mit ein bisschen Joghurt pürieren und evtl mit Honig od Zucker süßen. Was auch richtig genial ist ist Eis aus "bananengrundlage". Einfach morgens Bananenstückchen in den Froster stecken, einige Stunden einfrieren und dann pürieren. Je nachdem was es für ein Geschmack sein soll Zutat hinzufügen, mit nem EL Kakao wird es himmlisches Schokoeis..

    Liebste Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mareike! Ja, du hast Recht, danke für deine Tipps. Das mit den gefrorenen Bananen und Beeren hab ich schon mal ausprobiert, aber die Konsistenz war leider nie richtig schön. Hat mich eher an Smoothie als an Eis erinnert. Ist aber auf jeden Fall gesünder ;-)
      Lg Steffi

      Löschen
  3. Hey, das sieht echt ziemlich lecker aus! Auf Minze im Eis wäre ich übrigens nie gekommen! Danke für den Tipp, das werde ich bestimmt mal nachmachen. :)
    Liebe Grüße,
    Schokotoffee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!