Tendence 2014 - Kartoni, der Pappkicker*

11.9.14

Ich wollte euch gerne noch eine Firma vorstellen, die ich auf der Tendence kennen lernen durfte. Die Firma Kickpack stellt tolle Pappkicker her, die der Kracher auf jeder Feier sind.


Hier sehr ihr die Weihnachtsversion. Auf der Webseite gibt es verschiedene Pappfiguren zum Bestellen. Den Kicker an sich könnt ihr auch erwerben und ich finde den Preis von 69 Euro mehr als fair. Auf der Messe wurde bereits die Papp-Tischtennisplatte vorgestellt, auch diese ist bald bestellbar. 


Der Clou an dem Kicker ist, dass man ihn recht schnell zusammen und wieder auseinander bauen kann. Mir wurde netterweise angeboten, dass ich den Ausstellungskicker der Messe mitnehmen darf, da sie ihn nicht mehr gebrauchen können. Wenn ich gewusst hätte, was das heißt, hätte ich es mir vielleicht noch mal anders überlegt. Aber lest selbst.


Vielleicht könnt ihr euch anhand des Bildes schon ausmalen, wo mein Problem lag. Ich musste den Kicker ganz alleine abbauen und hatte Finn im Gepäck. Selbst Schuld sagen jetzt einige und ja, ihr habt Recht. Ich dachte, ich bekomme den Kicker schon im zusammen gepackten Zustand (boah, voll naiv). Naja, ich habe alleine 45 Minuten gebraucht. Mit Übung und Hilfe wäre es sicher schneller gegangen. Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob ich alle Teile mit nach Hause genommen habe, vielleicht hat Finn auch die Hälfte verschluckt.


Hier seht ihr den halbwegs leergeräumten Tisch. Was viel einfacher war als erwartet, war das Einpacken in den Tragekarton. Das ging prima und der Karton war auch so leicht, dass ich ihn mit der Bahn nach Hause bekommen habe. Wäre vielleicht ohne Kind und Umsteigen auch besser gegangen, aber selbst ist die Mama.


Na gut, wir haben jetzt einen schicken Pappkicker zu Hause (danke noch mal) und ich kann ihn nur empfehlen. Als tolles Weihnachtsgeschenk oder als Highlight auf dem nächsten Kindergeburtstag. Robust ist der Kicker auf jeden Fall, Finn hat die Stangen in jeder Hinsicht getestet ;-)



* Dieses Produkt wurde mir netterweise zum Testen zur Verfügung gestellt, dieser Post enthält also Werbung. 

Ähnliche Posts

5 liebe Worte

  1. Lustige Idee und auf jedenfall Platz sparrend!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    also ich hätte ihn nie und nimmer zusammen gebaut bekommen. Na, Finn hat aber einen guten Appetit ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Witzige Idee!!! Schönes Wochenende dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine witzige Idee - insbesondere für Weihnachtsdekomuffel :)

    AntwortenLöschen
  5. Witzig - wir haben mal die Weihnachtsfeiertage mit einer Autorennbahn verbracht, die durch 3 Zimmer ging - das hier wäre leichter zu handhaben.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!