Kindershirt-Upcycling

21.10.14

Ich wollte euch gerne noch zwei Shirts zeigen, die ich für Finn genäht habe, bevor er im nächsten Jahr drei wird. Ich habe schon ein Dinoshirt für Finns Kumpel und ein Autoshirt mit einer 2 genäht, dann hat mich das Fieber gepackt.


Ihr fragt euch vielleicht, warum im Titel "Upcycling" steht. Also die Shirts sind einfach wieder von H&M und der Sternenstoff ist auch gekauft. Aber der Karostoff ist ein altes Hemd meines Mannes. Ihr seht, man sollte nichts wegschmeißen ;-)


Und jetzt wird es noch besser, der Stoff für das zweite Shirt stammt von einer meiner alten Shorts. 


Und ihr wollt sicher wissen, wer den tollen Schwangerschafts-Rubbelkalender gewonnen hat. Ich habe alle Namen von meinem Blog, von Facebook und von Instagram in einen Lostopf geschmissen. Und gewonnen hat: Vaurien. Glückwunsch!

Mehr Kreatives findet ihr hier.

Ähnliche Posts

5 liebe Worte

  1. Geburtstagsshirts - immer wieder schön, weil sie so besonders sind :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mein Mann legt mir seit ich nähe auch immer die Sachen hin, die er nicht mehr trägt. "Mach was für die zwerge draus" heißt es dann immer :-) Und Basis sind auch meist uni Shirts vom H&M. :-)))
    LG Constanze

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön.
    Ich habe hier auch noch 2 Säcke mit aussortierten Klamotten, die darauf warten, dass ich sie final nach Stoffschätzen durchgucke :D
    Liebe Größe
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Ha! Man sollte wirklich nichts wegwerfen :-)
    Deine Shirts sehen klasse aus!
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Toll sehen die Shirts aus! Anton wird bald eins und ich habe ein Shirt (auch von H&M), das ich auf einem Kindersachenbasar gekauft habe (und das noch neu war!!) mit einer eins benäht und mit den Wölkchen bestempelt. Die WImpel gefallen mir auch sehr gut!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!