Tutorial: Handyhülle mit Klettverschluss

13.1.15

Tutorial: Handyhülle aus Männerhemden

Mein erster Nähpost dieses Jahr war etwas aufwändiger, gut dass ich Ferien hatte. Ich zeige euch, wie man aus alten Männerhemden eine tolle Handyhülle zaubert. Natürlich könnt ihr auch gekauften Stoff nutzen. Ich habe im Internet lange nach Anleitungen für eine Handyhülle geschaut und auch viele gefunden, aber keine hat mir richtig gefallen. Also habe ich selbst rumprobiert und das ist dabei heraus gekommen.
Handyhüllen selbst nähen

Meine erste Handyhülle habe ich einfach improvisiert. Ich habe Filz um mein Handy gelegt und dann irgendwie Stoff drum genäht. Ich weiß jetzt schon nicht mehr, wie ich das gemacht habe. Ich habe sie lange benutzt, leider musste ich sie jetzt entsorgen, weil sie Löcher bekommen hat. Die Filzhandyhülle ist auch einfach so genäht worden, das sieht man glaube ich auch ;-) Hüllen 3-5 sind schon nach meiner Anleitung genäht. 
Iphonehülle nähen

Dabei habe ich für die Hüllen 4 und 5 bereits kaputte Hemden meines Mannes genutzt. Sie haben meist schöne Muster und Farben und die Dicke ist auch optimal. 
Anleitung Handyhülle

So, dann starten wir jetzt aber mit dem Tutorial, das nur aus Bildern mit Beschreibungen besteht. Ich hoffe, ihr könnt es verstehen. Die Maße sind passend für das Iphone 5 und 4 (hier kann man die Länge noch minimal kürzen vor dem Wenden). Solltet ihr ein anderes Handy haben, dann gilt: Länge eures Handy +1,5cm, Breite +3cm.
Material Handyhülle nähen

 Das sind die benötigten Materialien und hier kommt die Schritt für Schritt-Anleitung:
Iphonehülle Tutorial
Tutorial Handyhülle
Tutorial Iphonehülle Klettverschluss
Handyhülle selbst machen
Bügelvlies Handyhülle
Handyhülle Klettverschluss
Hülle Nähanleitung

Achtung, hier habe ich vergessen, dass ihr die komplette Hülle wenden müsst!
Handyhülle iPhone selber machen
Klettverschluss nähen
Iphone 4s Hülle nähen

Viel Spaß beim Nähen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Hülle zeigt, falls ihr sie nachgenäht habt. Entweder als Link im Kommentar oder bei Instagram @Cuchikind.
Tutorial: Handyhülle aus Männerhemden

Ähnliche Posts

22 liebe Worte

  1. Sehr gelungen... ich denke grade... zu jedem Hemd die passende Hülle... ;-))))
    Hab einen schönen Tag, lg
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, das wäre lustig. Dann bräuchten wir jedes Hemd zweimal :-)
      LG Steffi

      Löschen
  2. Super, die sind ja echt schön geworden. Und das mit dem Klett vorher annähen und dann erst umdrehen, eine große Hilfe für mich. Bei mir hat man immer die Fäden gesehen. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin, danke dir. Theoretisch kann man den Klett an der Hülle auch schon vorher annähen, aber dann passt es oft nicht ganz aufeinander.
      LG Steffi

      Löschen
  3. Sehr, sehr schön ... ich liebe Upcycling und werde diese Handytasche sicher nachnähen! Danke für die Anleitung!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    was für eine wunderbare Idee für kleine Nähereien ausgediente Kleidung zu nehmen. Deine Schutzhüllen sehen toll aus, so maritim. Da bekommt man gleich Lust auf den Sommer!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich will auch Sommer ;-)
      LG Steffi

      Löschen
  5. Sehr cool. Danke für die Anleitung!
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Coole Hülle! Ich kriege auch bald ein neues Handy, also habe ich auch bald Gelegenheit dein Täschle mal auszuprobieren!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, ein neues Handy! Freut mich.
      Am Wochenende wird übrigens Beton gegossen ;-) Letztes waren wir leider krank.
      LG Steffi

      Löschen
  7. Schööön, und so maritim! Da komme ich nicht dran vorbei und musste dementsprechend auch klicken. Tolle Verwertung der Hemden. Und natürlich ein dickes Dankeschoen fürs Tutorial. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee mit den Hemden,
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Die Handyhüllen sind klasse, die gefallen mir richtig gut, so ganz ohne Schnickschnack! :-) Die Anleitung habe ich mir sofort gepinnt. Und Upcyling liebe ich ja sowieso total, aus alten Klamotten lassen sich sooo tolle Sachen machen!
    Allerliebste Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Biggi, ich habe noch überlegt, eine Applikation auf die Karos zu machen, das wäre aber sicher zu überladen gewesen.
      LG Steffi

      Löschen
  10. Was für eine coole Idee! Ich werde mal im Schrank meines Mannes auf die Suche nach passendem Stoff gehen ;o) tolle Hüllen! ❤️ Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    tolle Idee und ich bekomme gleich ein schlechtes Gewissen, denn vor Weihnachten bekam ich das Handy vom Sohn vermacht und es hat noch keine Hülle!!!! Hemden und Stoffe gäbe es genug...
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. HalliHallo!
    die sind aber chic! Auch die Anleitung ist dir sehr gelungen. Es inspiriert mich, auch mal wieder eine zu veröffentlichen.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, freut mich, dass du mich gefunden hast. Anleitungen machen echt Spaß, kosten aber einfach sehr viel Zeit. Ich schau gleich mal bei dir vorbei.
      LG Steffi

      Löschen
  13. Eine schöne Idee! Auch ideal um Stoffreste zu verwerten! Danke dir für die tolle Anleitung!
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!