Creative-, Paper- und Christmasworld 2015

6.2.15

Am Samstag war es wieder so weit, die Frankfurter Messe öffnete ihre Tore für Ladeninhaber, die das kreative Sortiment der Creative-, Paper- und Christmasworld begutachten durften. Mittendrin etwa 40 Blogger, die die Ehre hatten, auch durch die Hallen zu schlendern und euch über die neuesten und schönsten Artikeln zu informieren.

Creativeworld Frankfurt

Einer der ersten Stände, an denen ich vorbei gelaufen bin, ist Avenue Mandarine, eine süße Firma aus Frankreich, die tolle Puzzle anbietet, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Nicht nur die Burg für Jungs ist toll, für Mädchen gibt es einen Ponyhof und ein Wohnhaus. Ich habe allerdings noch nicht gefunden, wo man die schönen Sachen kaufen kann.

EMF-Verlag

Der Stand vom EMF-Verlag war so voller schöner Bücher, dass ich am liebsten alle mitgenommen hätte. Ich hatte euch letztens schon zwei Bücher des Verlags vorgestellt, "Spiel mit in meiner Häkelküche"* solltet ihr euch auch mal anschauen, wenn ihr gerne häkelt. So süß, was man alles für die Kids machen kann.

Rayerungiftiger Beton

Rayher hat sich viel Mühe mit der Präsentation seiner Produkte gegeben. Wie irgendwie viele Firmen bietet Rayher 2015 Tafelfarbe an, die ihr links auf dem Foto seht. 

Kreativbeton Rayher

Viel interessanter ist der Kreativbeton*, der anders als der richtige Beton nicht gesundheitsschädlich sein soll. Das könnte daran liegen, dass es gar kein wirklicher Beton ist, der aus Zement besteht. Stattdessen wird hier ein Kunststoff verwendet. Das Ergebnis sieht sehr ähnlich aus, man erreicht sogar glattere Strukturen damit. 

Kreativbeton

Ich hatte bisher noch nicht die Gelegenheit, den Kreativbeton auszuprobieren, aber ihr seht hier tolle Gestaltungsmöglichkeiten. 

Topp-Kreativ

Nachdem ich am Marabu-Stand gemalt habe, musste ich auch unbedingt noch eine Papierkugel basteln. Bei Topp-Kreativ vom Frechverlag habe ich eine Anleitung bekommen, wie es funktioniert. Das Modell stelle ich euch am Dienstag vor, wer noch mehr Kugeln basteln möchte, wird bei Plissea* fündig.

Wollowbies

Auch total süß sind die Häkelfiguren aus dem Buch Wollowbies*, ebenfalls vom Frechverlag.

Perlenfischer

Perlenfischer kenne ich schon seit meinem ersten Handmademarkt 2013. Liebe auf den ersten Blick muss man das wohl nennen. Die Stempel sind alle so niedlich und die Präsentation am Stand liebevoll gemacht.

Pickmotion

Pickmotion habe ich erst richtig entdeckt als ich mit Mann und Kind zur Christmasworld wollte und wir durch Halle 6 mussten. Instagramfotos werden zu wunderhübschen Postkarten, die bei Bedarf auch auf kleine Platten gezogen werden. 


Tsja, jetzt kann ich euch leider gar nicht mehr sagen, zu welchem Stand die beiden Fotos gehören, aber weil vor allem die Eulen so niedlich sind, musste ich es euch trotzdem zeigen.

Leuchtturm

Leuchtturm 1917 ist im Prinzip ähnlich wie Moleskine, nur ein wenig farbenfroher. Überzeugt haben mich die Notizbücher, die so dicke Seiten haben, dass Filzstifte nicht durchdrücken können. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.

Werkhaus

Ich glaube, Finn würde ausflippen, wenn er so einen Bus für seine Stifte bekommen würde. Werkhaus hat ein neues Modell vom VW-Bus, das man sogar anmalen kann. 


Sind die nicht süß? Stifthalter und Hocker in allen Variationen. Ebenfalls von Werkhaus.

Rico-Design

In die Stoffe von Rico-Design habe ich mich auf Anhieb verliebt. Es gibt sie wohl beim Idee-Kreativmarkt und wenn ich das nächste Mal in der Stadt bin, werde ich sie sofort kaufen. Leider durfte ich nur ein paar wenige Fotos unter Aufsicht machen, sie sind da ganz streng.


Danke auch an Online-Pen für den tollen Ipad-Füller, Marabu für die vollgepackte Basteltüte und Pantone Universe für die Visitenkartenhülle.

Christmasworld

Am Sonntag war ich dann wie oben schon geschrieben mit Mann und Kind auf der Christmasworld. Das ist immer wieder ein Erlebnis.

*Partnerlink

Ähnliche Posts

7 liebe Worte

  1. Schön, dass wir uns kurz gesehen haben! :)
    Ich war auch völlig beeindruckt von den tollen neuen Produkten und bin ganz inspiriert nach hause.

    AntwortenLöschen
  2. Hey-
    das ist ja ein DIY-Traum, diese Messe. Tolle Eindrücke hast du mitgebracht. Da würde ich auch gerne mal hin. :) lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,

    ohhh das macht mich neugierig und sieht ja sehr spannend aus, offenbar ganz nach meinem Geschmack! Da wäre ich zu gerne eine Weile mitgeschlendert und hätte alles mit großen Augen bestaunt :-)
    Abendliche Grüße und ein wunderbares Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Fotos hast du gemacht! Ja es waren ganz schön viele Eindrücke, die wir bewältigt haben. Es war wirklich ein Mehrwert der süchtig macht.
    Liebe Grüße
    zizy

    AntwortenLöschen
  5. Awwww, du warst sozusagen im Paradies. Schade, dass Frankfurt nicht der nächste Weg ist. Wirklich zu schade.

    AntwortenLöschen
  6. Wunerschöne Fotos und kreative Ideen. Danke für den Post!

    AntwortenLöschen
  7. Oh das schaut nach einem tollen Besuch aus, das täte mir ja auch gefallen :) Die Papierkugeln sind ja sehr hübsch.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!