Mit Kindern unterwegs (12 Ideen)

7.8.15

Wir fahren dieses Jahr mal wieder mit dem Auto in den Urlaub. Finn ist jetzt schon so groß, dass er nicht mehr wirklich lange schläft während der Fahrt. Außerdem müssen wir ihn auch tagsüber beschäftigen, wenn wir am See liegen oder Ähnliches. Hier sind 12 Ideen, wie man Kinder auf der Reise beschäftigen kann. Wenn ihr auch noch Tipps habt, gerne in die Kommentare.

Kopfhörer Philips

Tipp 1

Der Kopfhörer von Philips* ist momentan der Hit. Ich habe einige Hörspiele und Lieder auf meinen alten Ipod geladen und Finn hat großen Spaß daran. Am liebsten hört er die Playmos, das sind tolle Geschichten mit Playmobilmännchen. Für mich ist der Kopfhörer eine gute Alternative zum Ipad, da er so trotzdem aus dem Fenster schauen kann und es seinen Augen nicht schadet.

Reisespiele

Tipp 2

Kleine Reisespiele von Haba oder Ravensburger. "Tempo, kleine Fische"* ist das Pendant zu "Tempo, kleine Schnecke", das Finn total gerne mag. "2 erste Spiele"* ist ein bisschen langweilig, aber für die Kleinen genau das Richtige, da sie schwierige Spielregeln noch nicht verstehen. Der "Obstgarten"* ist ein Klassiker und "Ratz-Fatz kommt die Feuerwehr"* ist ein Erzählspiel für Jungs.

Playmobil Zeitschrift

Tipp 3 

Die Playmobil-Zeitschrift habe ich letztens im Rewe entdeckt. Es gibt immer eine Figur, einige Aufkleber und das Heft für einen angemessenen Preis. Die Geschichten sind in Comicform und so nett, dass man Finn damit eine Weile beschäftigen kann. Deshalb bekommt er jetzt auch das zweite Heft.

Bambino-Lük

Tipp 4

Kennt ihr schon Bambino-Lük*? Die Lükkästen kenne ich noch von früher aus der Grundschule. Diese sind mit Symbolen und schon ab 3 Jahren. Finn kann noch nicht alle Aufgaben lösen, weil er die Symbole für die Zahlen nicht kennt, aber das meiste klappt schon sehr gut. Die sechs Figuren, die ihr oben sehr, müssen auf die Bilder oben im Heft gelegt werden. Unten gibt es dann die passende Lösung und wenn man die Karten umdreht, ergibt sich ein Lösungsmuster. 

Sommer-Wimmelbuch

Tipp 5

Die Wimmelbücher von Coppenrath sind voller Überraschungen. Es gibt vier Bücher zu den einzelnen Jahreszeiten, die es auch im kleinen Reiseformat gibt. In jedem Buch kann man Figuren verfolgen, die Geschichten erleben. Das Winterbuch haben wir im großen Format, für den Urlaub habe ich das kleine Sommer-Wimmelbuch* gekauft. Wenn man alle vier Bücher hat, kann man die Personen auch durch die Jahreszeiten begleiten.

By Graziela Koffer

Tipp 6

Weil Finn soooo gerne mit Autos spielt, habe ich ihm eine Straße in einen kleinen Koffer geklebt. So kann er auch unterwegs Unfälle bauen. Autos müssen bei uns immer mit. Die Klebestraße übrigens auch, die ist von Donkey Products.

Rush hour junior

Tipp 7

Das Reisespiel "Rush Hour Junior" habe ich euch schonmal vorgestellt. Es ist aber so toll, dass ich es hier nochmal aufliste. Mittlerweile kann Finn die Autos schon so wie auf den Karten hinstellen und es wird nicht mehr lange dauern, da kann er auch die Autos richtig ausparken. Für Jungs ein Muss!

Seifenblasen

Tipp 8

Seifenblasen. Ja gut, kennt irgendwie jeder, aber wenn man draußen unterwegs ist, eine tolle Idee, die Kinder zu beschäftigen. Wenn sie etwas größer sind, können sie die Blasen auch selbst pusten. Im Notfall kann man übrigens auch Seifenwasser nachfüllen. Nur werden die Blasen dann meist nicht so groß.

Magnetspiel Tchibo

Tipp 9

Magnetspiele. Fürs Auto oder Flugzeug optimal, da die Teile selten herunterfallen und das Kind immer wieder kreative Fahrzeuge bauen kann. Unseres habe ich letztes Jahr bei Tchibo gekauft. Warum da allerdings Tiere am Steuer sitzen, weiß ich auch nicht ;-)

Tiptoi

Tipp 10

Zu Weihnachten und zum Geburtstag hat Finn einen Tiptoistift und einige Bücher bekommen. Er spielt zu Hause selten damit, im Auto ist es aber eine gute Ablenkung. Man kann auch Kopfhörer einstecken, dann sind die Eltern nicht allzu genervt. "Mein großes Wimmelbuch"* ist übrigens besonders schön, hier wird auch gesungen und es gibt einige Spiele im Buch.

Pixibuchhülle nähen

Tipp 11

Pixibücher gehen immer. Klein, handlich, tolle Geschichten. Hier habe ich euch mal gezeigt, wie man eine passende Hülle dazu näht. Finn mag am allerliebsten die "Ich habe einen Freund, der ist ..."-Geschichten. Die müssen wir immer und immer wieder vorlesen.

Bücher aus der Bücherei

Tipp 12

Der letzte Tipp ist der Besuch der Stadtbücherei vor dem Urlaub. Neue Bücher sind immer interessanter als die schon bekannten. Bei uns ist das Ganze kostenlos und man darf bis zu 30 Bücher gleichzeitig leihen. Das ist wiederum der Vorteil, wenn man mit dem eigenen Auto unterwegs ist, da macht das eine Buch mehr oder weniger auch nichts aus.

Ich hoffe, es war etwas Neues für euch dabei. Und dann wünsche ich euch einen tollen Urlaub mit Kind. Bei uns geht es übernächsten Samstag los.

* Amazon Partnerlink

Ähnliche Posts

4 liebe Worte

  1. Der "Autokasten" ist eine tolle Idee. Ich hatte früher eine Art Tablett bzw Tisch für den Kindersitz mit Straßen aufgezeichnet, hach das habe ich geliebt. :)

    Pixi Bücher sind zwar noch nicht wirklich bei uns im Einsatz, aber jetzt juckt es mich eine Tasche anzufertigen. Danke für den Tipp! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Autos gehen immer. Die Pixibuchhülle geht auch wirklich schnell und einfach ;-)
      LG Steffi

      Löschen
  2. Uberraschungstüte selbst machen und packen. In bestimmten Abständen gibt's dann immer eine Sache daraus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine wirklich süße Idee. Ich glaube nur, mein Sohn würde es schwer aushalten, dass er nicht alles auf einmal haben darf :-) LG Steffi

      Löschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!