Kinderhotel Buchau am Achensee (Sommerurlaub 2015 #2)

9.10.15


Leider schon wieder viel zu lange her, aber noch nicht in Vergessenheit geraten ist unser diesjähriger Sommerurlaub. Hier könnt ihr nochmal unsere erste Woche verfolgen, in diesem Post berichte ich über die zweite Woche, die wir im Kinderhotel Buchau am Achensee (Österreich) verbracht haben.


Wenn ich ehrlich bin, war ich sehr skeptisch, ob das ein entspannter oder eher ein "wir machen, was das Kind will"-Urlaub werden wird. Wir waren im Frühjahr schonmal ein Wochenende in einem Kinderhotel und das fand ich persönlich eher anstrengend. Aber, es kam Gott sei dank ganz anders.


Schon bei der Ankunft wurden wir herzlich empfangen. Wir waren bereits um 12 Uhr da und konnten tatsächlich sofort auf unser Zimmer und das Mittagessen nutzen, ohne Aufpreis. Das habe ich auch schon anders erlebt. Eine Woche ist nicht günstig, wir haben etwas über 2000 Euro für uns drei bezahlt, All inklusive. Dazu gehört das Frühstück, das Mittagessen, Kuchen, Eis ab 12 Uhr, Getränke rund um die Uhr und Abendessen mit Menü für die Eltern.


Außerdem waren Ausflüge im Preis inbegriffen, das Ausleihen von E-Bikes mit Kinderanhänger, die Benutzung von Bollerwagen und das Leihen von Kraxen zum Wandern. Wir haben uns für die Almwanderung mit Seilbahn, die Traktorfahrt im Anhänger und das Lagerfeuer entschieden. Alles war perfekt organisiert und liebevoll gemacht. Die Kinder hatten großen Spaß.
Es gibt aber auch tolle Angebote, die man rund um den Achensee machen kann, der so unglaublich schön ist, dass er auch irgendwo im Mittelmeer sein könnte. Türkisblaues, glasklares Wasser. Leider etwas zu kalt zum Baden, ich habe mich nur bis zum Bauchnabel reingetraut. Wir sind einmal mit dem Schiff komplett um den See gefahren und an einem superschönen Wanderweg ausgestiegen. Das ist die Gaisalm. Mit kleinen Kinder nur mit Kraxe machbar. Da wir leider keine dabei hatten, weil es total spontan war, dass wir überhaupt ausgestiegen sind, sind wir nur ein kleines Stück gegangen.


Außerdem gibt es eine Dampflok, die vom Achensee ins Tal fährt. Da es dort aber nichts Interessantes zu sehen geben soll und sie auch nicht gerade billig ist, sind wir nicht selbst mitgefahren. Mit den Rädern sind wir frühmorgens nach Pertisau ab auf den Berg. Das war für mich einer der schönsten Tage. Wir waren fast alleine, hatten traumhaftes Wetter und die Aussicht, ich sag's euch. Die seht ihr übrigens auf dem ersten Foto. Einen Tag später haben wir uns wieder die coolen E-Bikes geliehen und sind zum Campingplatz am anderen Ende des Achensees gefahren. Hier gibt es einen tollen Wasser- und Abenteuerspielplatz.


Das Hotel bietet außerdem Gokart-Fahren, täglich Ponnyreiten, einen Barfußgang, einen riesigen Außenspielplatz, eine Hüpfburg, eine Indoorwelt, mehrere Spielbereiche im Restaurant, ein großes Schwimmbad mit Außenbecken, Riesenrutsche und Babybecken, Sauna, Fitnessbereich, Massagen, einen kleinen See mit Flößen an. Also langweilig ist uns in der Woche sicher nicht geworden.


Natürlich gibt es auch eine Kinderbetreuung, die schon für Babies angeboten wird. Wie in einer Art Kindergarten gibt man sein Kind ab, dieses bekommt einen Aufkleber mit Zimmernummer und Name und wenn es keine Lust mehr hat, werden die Eltern angerufen. Finn hat das einmal eine Stunde alleine gemacht und einmal mit seinem Freund zusammen. Wir sind nämlich nicht alleine im Kinderhotel gewesen, was vor allem beim Abendessen sehr entspannend war. Die beiden Jungs sind zusammen abgezogen und wir konnten in Ruhe essen.


Ich kann euch das Hotel wirklich ans Herz legen, vor allem, da man von Frankfurt aus in 6 Stunden mit dem Auto da ist. Das einzige, was mich ein bisschen gestört hat am gesamten Urlaub war das nicht ganz so tolle Wetter. In der zweiten Woche war es eigentlich richtig gut, die erste Woche war aber leider echt nicht schön. Von daher doch lieber wieder in den Süden das nächste Mal.
Habt ihr schonmal Urlaub in einem Kinderhotel gemacht und könnt eines empfehlen? Wir würden gerne mal eines auf Korsika oder einer anderen schönen Insel ausprobieren.

Ähnliche Posts

0 liebe Worte

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!