Kinderspaß ohne Backen - Türchen #16 (Emilia und die Detektive)

16.12.15

Heute gibt es besonders schöne Fotos. Das kann Emilia vom Blog Emilia und die Detektive nämlich richtig gut. Aber nicht nur die Fotos sind toll, sondern auch die Idee. Darüber freut sich jedes Kind und die Erwachsenen sagen sicher auch nicht nein. Für Essen am Stiel bin ich ja sowieso immer zu haben ;-) Ich übergebe an Emilia:

Mensch, schon das 16. Türchen und ich freue mich wieder mit dabei zu sein. Bei der lieben Steffi und ihrem schönen Blog Cuchikind. 
Heute lade ich euch in meine „Weihnachtsbäckerei“ ein. 
Inspiriert von dem "New York Christmas" Buch wollte ich aber nicht wirklich backen, sondern nur verzieren. Dachte, das ist weniger aufwendig.

Hehe! Falsch gedacht. Denn ist erst mal flüssige Schokolade im Spiel, ist die Kleckserei vorprogrammiert. Und eines weiss man ja ganz genau - Schokolade fließt überall hin. 
Hatte neulich so schönen Brezelherzen entdeckt und wollte die nun gerne auch mal verzieren. Da im Obstkorb auch gerade noch vier große Bananen lagen, habe ich sie gleich mit ins Boot genommen. Die Kinder hätten zwar auch nichts gegen einen Schokobrunnen gehabt, aber so war’s auch lustig. 
Als wir neulich in der Schule nämlich Plätzchen gebacken haben, war doch für alle das Verzieren der Kekse am lustigsten und genau das machen wir jetzt mit den Brezelherzen und den Bananen.

Zutaten für den Spaß:

Schokolade zum Schmelzen:  Weiß und Zartbitter
Streusel in allen Farben
Bananen
Brezelherzen oder einfache Brezel
Kokosraspel
geraspelte Mandeln
Schokostreusel
Bunte Schoko Linsen (zerhackt)
Holzstäbchen oder Spieße
Pergament Papier zum Abkühlen

Ich glaube viel erklären muss ich da nicht. Die Schokolade in einem Wasserbad erwärmen bis sie geschmolzene ist.  Banane schälen und in etwas dickere Scheiben schneiden und auf die Holzstäbchen spießen und alles immer schön in die Schoko tunken und dann nach Belieben bestreuseln. Gleich auf Pergament Papier legen  und schön auskühlen lassen.
Ab und zu mal weg gucken, damit die Kinder ihre eigene Kreation gleich an Ort und Stelle verputzen können.

Spaß ist auf jeden Fall garantiert und für die Geschenke bleibt sicher auch noch etwas übrig. Die Schokostiele müsst ihr jetzt nämlich nur noch ein kleine Tütchen verpacken oder auf die Verpackungen binden.
Während ihr jetzt eure Schokoladenreste zusammen sucht und schmelzen lasst, gehe ich mal in meine Küche um diese von den Schokoladenklecksen zu befreien und sauge die ganzen Streusel vom Boden auf, wenn unser Hund das nicht schon erledigt hat. Viel Spaß wünsche ich euch!

Habt eine tolle Weihnachtszeit! Emilia

Ähnliche Posts

1 liebe Worte

  1. Liebe Emilia, das sieht gar köstlich aus bei euch! Tolle Idee und nicht nur zum Weihnachtsfest. Das ist sicher auch ein Riesenspass auf dem nächsten Kindergeburtstag. Liebe Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!