Mit Kindern kochen - Gewinne eine Kochbox von Uncle Ben's

22.4.16

Uncle Bens

Anzeige

Kennt ihr das? Im Kindergarten isst das Kind angeblich alles, bei Oma und Opa auch. Aber wenn ich was koche, dann will er meistens gar nichts davon. Dabei versuchen wir am Wochenende immer zusammen zu essen. Zumindest Frühstück und Mittagessen. 
An die Töpfe fertig los

Als die Anfrage von Uncle Ben's kam, ob ich eine Kochbox für Familien mit Kindern ausprobieren möchte, habe ich natürlich gleich zugesagt. Ich dachte mir, das könnte Finn gefallen. Wenn er etwas selbst gemacht hat, ist er nämlich immer stolz darauf und dann isst er es bestimmt auch. Außerdem muss ich so nicht alleine in der Küche stehen, sondern bekomme Unterstützung.
Schnelle Küche, gesundes Essen

69% aller Familien kochen nicht zusammen, 33% essen nicht mal regelmäßig gemeinsam. Umso komischer, dass sich 70% wünschen, mehr Zeit für Kochen und Essen in der Familie zu haben. Deshalb hat Uncle Ben's die Kampagne "Gemeinsam Kochen. Besser essen." gestartet. 
Uncle Bens Kochbox

Und das war drin in unserer Ben's Beginners-Box: Ein Schöpf- und ein Kochlöffel von Koziol (in Finns Lieblingsfarbe orange), eine Süßsauersoße, drei verschiedene Sorten Mikrowellenreis (ich esse oft den Basmatireis mit rotem Pesto, wenn ich keine Zeit habe zu kochen), eine Packung Risotto-Reis und zwei Packungen Reis im Kochbeutel.
Hähnchen süß-sauer

Außerdem wurden einige Rezepte beigelegt, die sich Familien ausgedacht haben. Wir haben uns dazu entschieden, zwei zu kombinieren und das war eine gute Idee. Wir haben "Mediterrane Reisstangen mit Pesto und Fetakäse" sowie "Hühnchen Süß-sauer" ausprobiert. Leider gab es in unserem Supermarkt keinen Yufkateig und ich habe stattdessen üblichen Blätterteig benutzt, das hat aber auch richtig gut geschmeckt. So gut, dass ich es definitiv nochmal machen werde. Es geht nämlich total schnell.
Kochen mit Kindern

Finn hat mir beim Schnippeln des Käse und der Paprika geholfen. Und beim Rühren. Das hat ihm am meisten Spaß gemacht. Den Rest musste ich dann aber selbst machen. Da das Fett für die Hühnchen ganz schön aus der Pfanne gespritzt ist, war mir das aber auch lieber.
Reisrezepte für Kinder

Normalerweise würde Finn sowas nicht probieren. Er hat auch nur die Blätterteigröllchen gegessen, weil er da mitgeholfen hat. Aber immerhin, er hat mal richtig mitgegessen. Prinzipiell finde ich es auch wichtig, dass Kinder nicht vorgelebt bekommen, dass die Mutter oder der Vater am Herd steht und dann kriegen sie es vorgesetzt. Viel netter ist doch, wenn die Kleinen selbst mitmachen oder sogar mitentscheiden können, was es gibt. So ist es für sie später auch selbstverständlich, mitzuhelfen. Und wer hat schon was gegen eine schnelle Küche und gesundes Essen?
Kochen mit Uncle Bens

Und jetzt seid ihr dran. Möchtet ihr die Kochbox auch mal ausprobieren? Dann könnt ihr bei mir eine gewinnen. Schreibt einfach in die Kommentare, wie euch die Box gefällt und wir ihr euren Kindern das Kochen beibringt.
Blätterteigtaschen mit Reis und Feta

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Sandra. Herzlichen Glückwunsch!



Ähnliche Posts

22 liebe Worte

  1. Eine tolle Idee von Uncle Ben's! Wir schnibbeln gern gemeinsam. Ein richtiges Messer benutzen,Eier aufschlagen, im heißen Topf rumrühren... Alles ist erlaubt. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich lecker an und ich probier mein Glück und hüpfe in deinen Lostopf.
    Heike aus HM

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, das find ich ja mal eine tolle Sache. Mein Sohn (4,5) interessiert sich zur Zeit sehr für das Kochen und möchte immer dabei sein. Also genau das richtige für uns.
    LG, Nadine ( n.brandt.1978@web.de )

    AntwortenLöschen
  4. Hey, die Box ist klasse!
    Ich bin neuierig. Kochen beibringen habe ich meinen Kindern noch so garnicht. Bis jetzt stand immer alles mehr oder weniger plötzlich auf dem Tisch. Aber vielleicht sollte das langsam mal anders werden,...
    Das Bich wäre doch der perfekte Aufhänger.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich lebe in den USA und kann an der Verlosung nicht teilnehmen, ich möchte dennoch sagen, wie sehr mich dieses Buch freut. Was für eine super gute Idee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade, dass du nicht mitmachen kannst. Es ist allerdings eine Box und kein Buch. ;-) Es sind aber einige Rezeptideen auf Zetteln darin.
      LG Steffi

      Löschen
  6. Hallo.die Box sieht echt interessant aus, finde ich super.ich habe selber 3 kinder und koche jeden Mittag warm .meine Kinder sind 4 , 6 und 10 Jahre oft helfen sie mit jeder wie er kann beim schneiden von Gemüse, Zutaten verrühren etc. Würde mich sehr über die Box freuen

    Gruss Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Idee . Sam ( 14 Monate ) sitzt oft mit dabei wenn ich Schnibbel und hilft mir dann alles in den Topf oder die Schüssel zu legen . Dabei probiert er immer alles und ich erzähle ihm was es ist .

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Steffi!
    Wir kochen schon zusammen seit mein Sohn drei ist. Jetzt hat er bereits das stolze Alter von 11 erreicht. Es ist wichtig finde ich, dass auch Jungs den Kochlöffel schwingen können. Noch lieber backen wir zusammen. Ich genieße die Zeit und hoffe wir machen das noch sehr lange zusammen. Die Box ist ja extrem süß! Tolle Idee! LG Kati

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön...mein Sohn Liam (2) liebt Reis und ist eh immer ganz interessiert was da in den Töpfen und Pfanne leckeres gekocht wird. Orange mag er auch sehr gerne, die Farbe vom Müllauto, auf dass er jeden Mittwoch wartet. Würden uns auch sehr freuen und hüpfen schnell in den Lostopf :-). Danke auch für diesen tollen Blog! Liebe Grüße von Annika!

    AntwortenLöschen
  10. Belle bekommt immer noch Fläschchen, weil sie mein Essen nicht mag. Vielleicht hilft Uncle Ben.
    Oder ist sie mit 19 Monaten noch zu klein?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Steffi,
    tolle Idee, Kinder übers Kochen die Freude am Essen zu vermitteln. Am Wochenende lasse ich unserem Großen (6) einen Teil des Mittagessens vorbereiten: Gurke schälen, Brokkoli schneiden oder Rosenkohl putzen. Das bereitet ihm immer viel Spaß. Leider ist das keine Garantie dafür, dass er das Gemüse auch tatsächlich isst. Aber da arbeiten wir dran...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, herzlichen Glückwunsch, du hast die Kochbox gewonnen. Ich melde mich bei dir. LG Steffi

      Löschen
  12. Meine Kinder sind im Grundschulalter, die Große in der 4. Klasse. Sie macht so langsam Fortschritte, so dass sie auch vieles schon alleine macht, wie ganz allein eine Salatsauce und so.
    Ich würde mich freuen wenn wir die Box gewinnen könnten, denn dann kann sie auch mal alleine (ich bin dann schon in der Nähe) ein Mittagessen kochen, was nicht Nudeln sind.
    Liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Box und Kampagne zum gemeinsamen Kochen von Uncle Bens klasse!
    Wir kochen jeden Abend frisch zusammen, wobei die Kleinen am liebsten beim Umrühren helfen. Ich finde es wichtig dass Kinder das Kochen lernen und vorallem Spaß dabei haben. Kochen sollte nicht als unschöne Arbeit wahrgenommen werden.
    Ich denke dass das Kochen mit der Uncle Ben’s Box auch Spaß bereiten wird :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja da möchte ich doch auch gerne mit in den Lostopf hüpfen! Mein Sohnemann hilft mir schon gerne beim mixen, umrühren etc.... Ich liebe von Uncle Ben`s die süß-saure Soße ;-). Gerne würde ich das Set ausprobieren. Liebe Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
  15. Hi,

    meine Jungs helfen mir gerne beim Backen. Warum auch immer- ich bin noch nie auf die Idee gekommen, sie auch beim Kochen zu involvieren. Dabei macht das bestimmt auch Spass.

    Mal sehen, vielleicht dürfen wir ja bald die Uncle Ben's Box testen =)

    Liebe Grüsse, Marcy

    AntwortenLöschen
  16. Mir gefällt die Box sehr gut, obwohl es bei uns selten Fertignahrung gibt. Aber die Kinder finden die Farben udn Zeichnungen garantiert toll und freuen sich aufs kochen. Bei mir dürfen meine Jungs immer mal schnippeln, rühren und im Garten ernten.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    die Gerichte sehen sehr lecker aus :)
    Mein jüngster liebt es mir in der Küche zu helfen :) Teig zu rühren und naschen :)
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  18. Yvonne OederApril 27, 2016

    Die Box sieht sehr interessant aus vor allem mit den leckeren Gerichten. Meine Tochter hilft gern in der Küche mit. Sie rührt meist um und fügt die Zutaten bei. Danke für die Chance.

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,
    Das ist ja eine schöne Idee vom Onkel 😃
    Es ist doch äußerst wichtig, dass schon kleine Menschen sehen wie Essen gekocht wird und sie sehen, dass man mit frischen Zutaten Leckeres zaubern kann. Mein kleiner Sohn (7 Monate) kann mir zwar noch nicht beim Köchen helfen, aber er sitzt immer mit in der Küche und guckt aufmerksam zu, wenn ich für uns oder ihn koche oder backe.

    Mich würde solch eine Box wegen der Rezepte interessieren.

    Gruß
    Anke

    AntwortenLöschen
  20. Bei uns helfen die Kinder (3+5) auch gern mit beim Schnibbeln, umrühren usw. Deshalb machen wir hier natürliche mit.
    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!