#2: Verpackungsidee von Kathastrophal

2.12.16

Heute öffnet Katha für euch das zweite Türchen. Sie schreibt keinen reinen DIY-Blog, hat aber eine tolle Nähaktion zusammen mit Lisa, die euch auch noch ihre Idee zeigen wird. Schaut mal hier bei Katha vorbei, dort könnt ihr auch den zweiten Lösungsbuchstaben zu diesem Gewinnspiel finden. Und jetzt zeigt sie euch, wie ihr das wohl schönste selbstgemachte Geschenkpapier machen könnt.
Geschenkpapier selber machen

Hey! Ich bin Katha und blogge normalerweise auf kathastrophal.de. Ich freue mich sehr, dass Steffi mich eingeladen hat, etwas für ihren Adventskalender zu basteln – Black and White ist genau mein Thema, ich liebe Schwarz/Weiß-Muster!
Noch dauert es zwar ein wenig, bis die ersten Geschenke überreicht werden können… aber wenn es euch so geht wie mir und euch das Einpacken mit am meisten Spaß macht, könnte euch meine Idee heute gefallen: Ich zeige euch, wie ich selbst Geschenkpapier und Briefumschläge mit Farbspritzern in schwarz und weiß verziert habe und dazu noch drei Ideen mit dem besprenkelten Papier!

Die Materialliste ist kurz: Es reicht schwarzes und weißes Papier oder eben Briefumschläge und dazu schwarze und weiße Tinte (besonders bei der weißen darauf achten, dass sie gut deckt! Bei mir lautet die Farbbezeichnung „perlmutt weiß“).
Papier mit Tinte bespritzen

Auch das Papier ist dann schnell verziert: Nehmt euch einfach einen Pinsel oder auch eine alte Zahnbürste, deckt euren Arbeitsbereich gut ab (und am besten auch noch ein ganzes Stückchen darum), eventuell ein bisschen Wasser – und schon darf wild losgekleckert und Tinte durch die Gegend gespritzt werden. Wenn euch das Ergebnis gefällt, lasst ihr euer Papier noch gut trocknen und schon kann es losgehen mit dem Einpacken!
Weihnachtsgeschenkpapier schwarz-weiß

Diese Briefumschläge eignen sich doch super für die Weihnachtspost! Wenn ihr die Lasche nach oben klappt, während ihr die Umschläge mit Farbe bespritzt, dann habt ihr hinterher, wenn der Briefumschlag geschlossen ist, auch eine schöne Rückseite.
Geschenke selbst verpacken

Ganz simpel könnt ihr das Papier auch zum Verpacken von schönen Kleinigkeiten nehmen und hinten nur mit ein bisschen Garn umwickeln. Das schwarze Papier mit den weißen Farbspritzern ist ja mein heimlicher Favorit!
Geschenkanhänger selber machen

Auch sehr hübsch: Ein Geschenkanhänger aus dem Papier mit Farbspritzern. Ich habe dabei eine passende, schmalere Form zu dem schwarzen Anhänger ausgeschnitten und oben ein kleines Loch hineingebohrt.

Nun ganz viel Spaß beim Nachmachen, Geschenke einpacken und mit den restlichen Einträgen von Steffis Adventskalender! Ich freue mich sehr, dass ich bei diesem tollen Thema zu Gast sein durfte :)

Ähnliche Posts

4 liebe Worte

  1. Wunderschön. Das Tüpfelchen auf dem i! Schlicht und überzeugend!

    Liebste Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das auch genial einfach und immer wirkungsvoll. Und wer keine Tinte bekommt, der kann das mit verdünnter Acrylfarbe machen :) LG

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee. Deine Verpackung gefällt mir sehr gut. Schön, dass man sie das ganze Jahr über einsetzen kann. Das werde ich bestimmt mal nachmachen. DANKE!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich schöne Idee! Kann ich dieses Jahr auf jeden Fall probieren ;) Vielleicht dann auch mit grüner und roter Tinte :D
    Liebe Grüße,
    Anastasia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!