Kurztrip ins Tropical Islands

5.1.17

Kurztrip ins Tropical Islands

Hättet ihr jetzt nicht auch so richtig Lust, Kurzurlaub im Paradies zu machen? 26 Grad, Palmen, Sand, Flamingos, gutes Essen und eine Massage? Dann seid ihr im Tropical Islands genau richtig. Ich durfte das Badeparadies für euch testen und beantworte euch mal einige Fragen dazu. Wenn ihr noch mehr wissen möchtet, schreibt mir das gerne in die Kommentare.
Kurzurlaub im Tropical Islands

Was ist das Tropical Islands?

Das Tropical Islands wurde 2004 von einem malaysischen Konzern in eine ausgediente Cargohalle gebaut. Da sie ursprünglich für große Luftschiffe konstruiert wurde, ist sie die größte freitragende Halle der Welt. Ziemlich beeindruckend finde ich. Bei durchgehend 26° und 64% Luftfeuchtigkeit wurde Tropical Islands zum größten Indoor-Regenwald weltweit. Neben einer großen Poollandschaft, unglaublich vielen Rutschen und einem Strandbereich kann man auch in der Halle übernachten.
Tropical Islands Berlin

Wo liegt es?

Das Tropical Islands befindet sich etwa 50km südlich von Berlin, von Frankfurt aus mindestens 5,5 Stunden, wenn man gut durchkommt. Der riesengroße alte Flugplatz liegt mitten im Spreewald. Da die Halle so weit außerhalb liegt, gibt es auch ausreichend Parkplätze.
Urlaub im Tropical Islands

Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?

Es gibt viel mehr Hotelzimmer als ich erwartet habe. Gleich am Eingangsbereich hat man die Möglichkeit, in einer Ritterburg zu schlafen, es gibt Zimmer direkt am Frühstücksbereich, in der Nähe der Wellnesszone oder direkt beim Kinderspielplatz. Wir haben uns für diese Piratenzimmer entschieden, damit Finn schnell unterhalten werden kann. Beim nächsten Mal würde ich aber eher ein Zimmer in der Mitte der Halle bevorzugen, weil die Wege doch sehr weit sind, wenn man mal was vergessen hat. Wir hatten ein Premiumzimmer, das sehr komfortabel war. Außerdem hatten wir reichlich Platz und eine Regendusche. Wenn man möchte, kann man auch in einfachen Zelten übernachten, in denen zwei Matratzen liegen. Es gibt hier einen Duschraum und sogar Aufladezellen für Handys. 
Badespaß im Tropical Islands

Wie viele verschiedene Pools gibt es?

Puh, gar nicht so einfach, das sind nämlich echt viele. Im Kinderbereich gibt es zwei kleinere Pools, in denen die Kids mit Booten fahren können. Dann gibt es die Lagune mit Sand, Strudeln und zwei Rutschen, die durch den Berg führen. Die seht ihr oben auf dem Foto. Finn wollte hier die meiste Zeit sein, weil er stehen und schwimmen üben konnte. Das Wasser wechselt hier zu jeder Tageszeit die Farbe. Am Ende der Halle gibt es einen großen Strandbereich mit Babypool, Piratenschiff und tiefem Wasser. Außerdem gibt es einen Rutschenbereich für die größeren Kids. Seit 2016 gibt es den neuen Bereich Amazonia, der 35000qm umfasst. Besonders faszinierend ist die Wildwasserrutsche, die auch im Winter nach draußen führt.
Badeparadies Deutschland

Kann man dort mit einem Heliumballon fliegen?

Ja, tatsächlich kann man das. Es gibt sogar zwei verschiedene, mit und ohne Korb. Für etwa 50 Euro kann man sich 15 Minuten von einem starken Mann durch die Halle ziehen lassen. Wir haben uns dagegen entschieden, weil man auch so alles gut sehen konnte und der Ballon auch immer besetzt war. Aber das ist mal was ganz anderes und bestimmt sehr lustig.
Hotel in therme

Zu welchen Uhrzeiten kann man ins Wasser?

Immer, rund um die Uhr, 24/7. Das hätte ich nie gedacht, aber lediglich der Außenbereich und die großen Rutschen werden ab 22 Uhr gesperrt. Wenn die Halle dunkel wird und die Lichter alles bunt erleuchten, dann wird es erst richtig toll. Was tagsüber ein normales Schwimmbad ist, ist abends etwas ganz Besonderes. Auch morgens, wenn man aus dem Fenster schaut und alle Pools sind noch verlassen, das hat irgendwie was und macht den Urlaub unvergesslich.
Urlaub mit Kind

Was kostet der Spaß?

Hmm, schwer zu sagen, weil es von so vielen Faktoren abhängt. Neben- oder Hochsaison, Art des Hotelzimmers, Verpflegung. Der normale Eintritt ohne Wellnessbereich kostet für Erwachsene 42 Euro, für Kinder 33 Euro, bis 5 Jahren ist er kostenlos. Die Preise für Essen in der Halle sind nicht ganz billig, vor allem für Getränke. Die Preise für die Hotelzimmer sind so unterschiedlich, dass ihr da am besten mal auf der Webseite schaut. Es gibt auch oft Angebote. Wir haben freitags in einer kleinen Pension kurz vor dem Tropical Islands übernachtet, damit wir zwei volle Tage dort hatten. Das hat uns 60 Euro inklusive Frühstück gekostet.
nachts schwimmen

Was kann man außer Baden noch machen?

Wenn man neben dem Baden, Relaxen und Essen überhaupt noch Zeit für was anderes findet, kann man wie oben beschrieben entweder einer Ballontour machen, in den Kinderbereich gehen oder sogar Minigolf spielen. Für 5 Euro pro Person gibt es einen echt netten 18-Loch-Platz. Für Erwachsene gibt es den Wellnessbereich, Fittnesskurse und man kann eine Sporthalle anmieten.
Heißluftballon Tropical Islands

Wie bezahlt man im Tropical Islands?

Bei Eintritt in die Halle erhalten alle Familienmitglieder ein Armband. Das ist zudem sehr praktisch, da Finn das die ganze Zeit anhatte und falls er mal verloren gehen würde, steht dort unsere Zimmernummer drauf. Nur Erwachsene können mit diesem Armband alles elektronisch zahlen. Es gibt viele Stationen, an denen man den Wert kontrollieren kann, bezahlt wird am Ende an Automaten.
Frühstück Tropical Islands

Ist das Essen gut?

Ja, sehr gut. Das Frühstücksbuffet war 4 Sterne-würdig, es gab wirklich alles, was das Herz begehrt. Neben kleineren Buden, die Kaffee und Eis verkaufen, gibt es Caravans, die Burger und Pizza anbieten. Wer möchte, kann sich auch in richtige Restaurants setzen, die zu unterschiedlichen Zeiten auf haben. Alles, was wir probiert haben, war sehr lecker.
Essen im Tropical Islands

Wie sieht es mit WLAN aus?

Gut! Sehr gut sogar. Wir haben zwei Zugänge bekommen. Normalerweise muss man 3 Euro pro Code zahlen, man abonniert den Newsletter oder loggt sich mit Facebook ein. Dann kostet es nichts. Das WLAN ist supergut. Ich hatte selten so guten Empfang während eines Urlaubes.
Lagune im Tropical Islands

Gibt es genügend Liegestühle für alle?

Das ist vielleicht eine komische Frage, aber für mich spielt das echt eine Rolle. Wenn ich mich um Liegen kloppen muss, dann habe ich schon keine Lust mehr. Wie ihr sehen könnt, wird ganz nach deutscher Manier reserviert. Wenn man morgens kommt, kann man noch richtig schöne Plätze bekommen, aber auch sonst gibt es so viel Sitzgelegenheiten, dass man immer was findet.
Übernachten im Tropical Islands

Was sollte man unbedingt dabei haben?

Badekleidung und FlipFlops natürlich. Kurze Kleidung und für die Kinder eventuell einen Bademantel. Mir war es zu warm damit, Finn hat ihn aber gerne auf der Liege angezogen. Sandspielzeug, Schwimmflügel und Co, was zum Lesen oder Hörspiele, Geld, Badetücher. Mehr braucht man eigentlich gar nicht, außer man übernachtet. Babynahrung kann man in der Halle übrigens nicht kaufen, die dürft ihr aber mitnehmen.
Ballonfahrt im Tropical Islands

Gibt es viele Insekten?

Anscheinend kann es welche geben, es ist ja auch ein natürlicher Regenwald, uns sind aber Gott sei dank gar keine begegnet. Vielleicht habe die Flamingos die alle schon gegessen.
Indoorspielplatz Tropical Islands

Was wird speziell für Kinder geboten?

Neben den Wasserlandschaften und dem Strand gibt es einen eigenen Kinderbereich. Hier gibt es eine Kartbahn, mehrere Indoorklettergelegenheiten, ein Bällebad, zwei Pools mit Booten und riesige Legosteine zum Bauen. Außerdem gibt es eine kleine Kinderspielhalle sowie die oben genannte Minigolfbahn. Um 14:30 Uhr gibt es eine Schatzsuche, um 16 Uhr die Minidisco zum Mittanzen. Also auch außerhalb des Wassers wird viel geboten. 
Lego im Tropical Islands

Gibt es eine Kinderbetreuung?

In der Halle leider nicht. Das hätte ich mir noch gewünscht. So mussten wir uns abwechseln, wenn wir in den Wellnessbereich wollten, der ist für Kinder nämlich zu Recht Tabu. So ab etwa 6 Jahren können die Kleinen sich aber auch gut alleine bewegen, weil man aus der Halle ja nicht abhauen kann. Aber erst, wenn sie schwimmen können. Ich weiß aber nicht, ob ich da ein gutes Gefühl bei hätte. Ansonsten gibt es auf dem Campingplatz vor der Halle eine Betreuung für Kinder.
Flamingos im Tropical Islands

Gibt es Tiere im Tropical Islands?

Ja, ein paar. Die Flamingos seht ihr hier. Wenn ihr genau hinschaut, dann könnt ihr auch die Wasserschildkröten entdecken. Es gab einige Becken mit großen Zierfischen und einen riesigen Käfig mit Papageien.
Wellness im Tropical Islands

Wie sieht der Wellnessbereich aus?

Wir haben uns beide eine Massage mit Öl gegönnt, die war sehr gut. Es gibt ein komplettes Haus nur für Massageanwendungen, 8 Saunen und mehrere Ruhebereiche mit Hollywoodschaukeln. Gegen Abend ist die Beleuchtung wunderschön und ein asiatisches Restaurant öffnet seine Pforten.

So, jetzt wisst ihr Bescheid. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust auf einen Besuch im Tropical Islands, es lohnt sich auf jeden Fall.

Ähnliche Posts

5 liebe Worte

  1. Das hört sich nach einem ziemlich tollen Aufenthalt an. Schöner Bericht! :)
    Liebste Grüße,
    Marlene von marlene-bloggt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das war es wirklich. Würde gerne nochmal hin.
      LG Steffi

      Löschen
  2. Ooh, das macht so sehr Lust auf Urlaub! Besonders bei den derzeitigen Temperaturen..
    Vielen Dank für den Eindruck und wie schön zu lesen, dass es ein toller Aufenthalt war! :)
    Liebste Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber echt, es ist so kalt hier gerade, da will man ja gar nicht aus dem Haus.
      LG Steffi

      Löschen
  3. Sehr schöner Bericht :-)

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!