Dekoideen fürs Kinderzimmer

24.2.17

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich lese sehr gerne Posts, in denen Sachen vorgestellt werden, die ich nachmachen oder nachkaufen kann. Schon länger plane ich einen Post über unser Kinderzimmer, tatsächlich ist nach über einem halben Jahr immer noch nicht alles fertig. Wir sind sehr perfektionistisch, deshalb dauert es immer ewig, bevor wir mal was bestellen, weil es ja woanders noch was Tolleres geben könnte. Naja, zumindest die Deko ist soweit fertig und die möchte ich euch heute mal zeigen.
Leuchte Miffy

Da hätten wir also zuallererst mal den süßesten Einrichtungsgegenstand ever. Jedes Mal, wenn ich diese Miffylampe auf einem Blog oder in einem Laden gesehen habe, wollte ich sie unbedingt haben. Der Preis hat mich etwas davon abgehalten, aber jetzt endlich durfte sie bei uns einziehen, design3000 sei dank. Und damit nicht nur ich was davon habe, sondern ihr auch, gibt es die nächsten drei Tage, also bis zum 26.02.2017 einen Rabatt von 20% für euch: cuchikind. Nicht nur auf die Miffylampe, auf alles im Shop.

Außerdem habe ich Finn ein Plakat mit dem Alphabet bei Nordkinder bestellt. Dieses haben wir mit Holzleisten und einer Schnur versehen, so dass es gleich viel schöner an der Wand aussieht. 
Magnetische Weltkarte

Für seine Zimmerwand habe ich eigentlich ein großes Wandtattoo gesucht, dass die Form einer Weltkarte hat. Leider habe ich nicht das Richtige gefunden und dann durch Zufall diese Magnetkarte bei Vertbaudet entdeckt. Dort habe ich nämlich nach Kindervorhängen geschaut, die wir jetzt auch bestellt haben. Für den Sommer braucht Finn Verdunklung in seinem Zimmer und dort gibt es die schönste Auswahl.
Kissen Kinderzimmer

Kissen kann man nie genug haben finde ich. Neben meinem selbstgenähten Hund (Anleitung hier) habe ich ein Eis von a little lovely company (über Nordkinder) und eine Wolke und einen Tropfen von Prosto Concept (über Etsy) bestellt. Kissen kann man wirklich nie genug haben. Und mit Gesicht sind sie eher sowas wie ein Kuscheltier.
Die Sternenmatratze liegt übrigens unter Finns Hochbett. Er kann es sich dort gemütlich machen oder sie aufklappen und darauf turnen. Bestellt habe ich sie bei Amazon.
Magnetwand Kinderzimmer

Schon lange habe ich in den verschiedensten Baumärkten nach einer schönen Magnetwand gesucht. Die haben mir aber alle nicht gefallen und waren auch echt teuer. So habe ich einfach eine bei Ikea bestellt. Sie ist schlicht weiß und ließ sich sehr schnell befestigen. Solange die Magnetbuchstaben noch nicht bestellt sind, haben wir einfach seine Magnetspiele benutzt. Das mit den Fahrzeugen war mal von Tchibo, die Monster sind von Haba.
Legoboxen

Über Weihnachten und nach Finns Geburtstag haben sich bei uns Unmengen an Lego angesammelt. Meist ist alles aufgebaut oder wird gerade umgebaut, aber die Anleitungen und Ersatzteile müssen ja auch irgendwo hin. Ich habe diese also jeweils in Zip-Beutel gepackt, beschriftet und in die Legoboxen (Amazon Partnerlink) gelegt. Nun sind beide schon voll und ich habe noch eine dritte, hellgelbe bestellt. Der Legokopf ist auch sehr süß, es passt nur nicht ganz so viel rein.
Spind Kinderzimmer

Auch Möbel können Dekorationsgegenstände sein, wenn man sie geschickt wählt. In Finns Zimmer steht ein Hüttenhochbett, ein Bücherregal (siehe unten) und dieser sehr alte Spind, den wir etwas gepimpt haben. Es ist nicht so einfach, einen alten, schönen, bezahlbaren Schrank zu finden. Ich bin bei Ebay-Kleinanzeigen fündig geworden und dann hatten wir noch das Glück, dass wir ihn kostenlos bekommen haben, weil ihn anscheinend keiner haben wollte. Wir haben ihn innen etwas vom Rost befreit und mit Klarlack angesprüht, damit die Kleidung nicht dreckig wird. Im Spind haben wir mehrere Kisten gestapelt mit Klamotten, die Finn noch nicht passen. Außerdem haben wir im Baumarkt eine neue Stange gekauft, zersägt und als Kleiderstangen genutzt. Außen habe ich Nummern geplottert und aufgeklebt sowie kleine Schildchen mit Namen gemacht.
Nachtlicht Birne

Nachtlichter sind bei uns auch sehr beliebt. Zuerst hatten wir einen Barbapapa, dann diese Birne und jetzt leuchtet die Miffy nachts. Hauptsache es ist nicht ganz dunkel. Dann kommen nämlich die Monster. Klar, oder? Die Birne ist auch von a little lovely company, ich liebe die Marke.
Indianderdeko

Was ich auch immer besonders schön finde, sind selbst gebastelte Sachen der Kinder. Man kann Kunstwerke ganz einfach mit Washi Tape an die Wand hängen oder wie hier ein Indianermobile mit Stempeln und buntem Garn basteln. Wir haben das als Vorhang vor dem Hüttenfenster hängen.
Dekoration Kinderzimmer

Vielleicht könnt ihr auch nähen, dann könnt ihr das Kinderzimmer super mit einer Wimpelkette personalisieren (Anleitung hier) oder Kissen, Bettbezüge und Vorhänge verzieren.
Regalraum

Zu guter letzt kommt hier Finns Bücherregal. Das war eine never ending story. Es sollte nicht vom Schweden sein, etwas extravaganter, trotzdem nicht zu teuer, weil ja nur fürs Kinderzimmer und für mich ganz wichtig, es sollten die Boxen von 3 Sprouts (Amazon Partnerlink) reinpassen. Und da war das Problem. Bei Regalraum wurden wir fündig und haben dieses Regal bestellt, aber eigentlich ist es 2mm zu niedrig für die Boxen. Ich habe es einfach trotzdem bestellt und siehe da, es passt. Zusammen mit den bunten Büchern und der Kugellichterkette ist es ein toller Blickfang.

Habt ihr auch tolle Sachen in euren Kinderzimmern? Dann schnell rein damit in die Kommentare!
MerkenMerkenMerkenMerken

Ähnliche Posts

3 liebe Worte

  1. Vielen Dank für den Einblick in euer Kinderzimmer und die Inspirationen! :)
    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Auswahl! Die Birne haben wir auch (und den Apfel für den Bruder) :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja super süße Deko-Ideen! Die Weltkarte könnte ich mir bei meinem Sohn auch gut vorstellen :)
    Liebe Grüße
    Tina
    http://www.little-post.com
    https://www.facebook.com/littlepostblog/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!