Beton-Osterhasen-DIY

28.3.17

Osterdeko aus Beton

In einer Woche haben wir in Hessen Osterferien. Ich freue mich so drauf, auch wenn die zwei Wochen schnell rumgehen werden, ich vier verschiedene Arzttermine habe und der Kindergarten eine Woche zu hat. Dieses Jahr liegen die Ferien bei uns seltsam. Ostern ist nämlich erst ganz am Ende und der Ostermontag fällt in die Schulzeit. Darüber will ich mich jetzt mal nicht beschweren, ist der Montag doch mein anstrengendster Tag. Dabei fällt mir ein, dass ich dringend mal wieder einen Post über Schule schreiben könnte. Themen habe ich wirklich mehr als genug. So, wie finde ich jetzt die Überleitung zu Ostern wieder. Schule - wir Lehrer gehen den Schülern auf die Eier - Ha! Da haben wir es doch schon. Und wer bringt die Eier? Na der Osterhase. 
Betonhasen basteln

Nachdem ich schon Miffy-Anhänger aus Fimo, eine Bügelperlen-Ostergirlande, Pantone-Ostern und Miffy-Eierbecher für euch gebastelt habe, ist mir nicht mehr viel eingefallen. Irgendwas mit Beton sollte es sein. Habe ich schon ewig nicht mehr gemacht und hatte ich Lust drauf. So. Und jetzt? Im Bastelschrank schauen, was da noch so rumliegt und was man damit anfangen könnte. Gefunden habe ich Kupferdraht, Bügelperlen, Miniblumentöpfe und Minipuschel oder wie die Dinger heißen. Und dann habe ich losgelegt.
Hasenohren aus Bügelperlen

Zuerst habe ich mit Finn zusammen Bügelperlen gelegt, ich zwei paar Ohren und er einen ganzen Hasen. Die grauen Perlen unten sollten in den Beton gesteckt werden.
Blumentopf betonieren

Dann habe ich die kleinen Blumentöpfe unten mit Fimo Air ausgestopft, damit der Beton nachher nicht durch das Loch läuft und der Hase gerade steht. Dieses trocknet innerhalb einiger Stunden, ist aber sofort nutzbar.
Betonhasen im Blumentopf

Den Kreativbeton von Rayher (Amazon Partnerlink) nehme ich jetzt immer zum Basteln, weil Finn mir dann auch helfen kann. Dieser ist viel ungefährlicher als der Beton aus dem Baumarkt. Könnte daran liegen, dass es eigentlich gar kein Beton ist, sondern ein Kunststoff. Aber wir sind mal nicht so, sieht ja so aus. Ich siebe vorher übrigens die größeren Kiesel raus, weil ich die nicht in meinem Guss haben möchte. Den Beton anrühren (ich nehme übrigens immer mehr Wasser als auf der Packung steht) und vorsichtig randvoll in die Töpfchen geben (vorher einfetten). Nach etwa einer halben Stunde war dieser so hart, dass ich die Ohren reinstecken konnte ohne, dass sie gleich untergehen. Ein paar Stunden später ist alles soweit getrocknet.
Osterhasendeko

Jetzt kam die Stelle, an der ich mir vorgestellt habe, dass der Beton einfach so aus dem Blumentopf gleitet. Pustekuchen. Warum auch. Total unlogisch, dass das funktioniert. Also habe ich einen Topf zerschlagen. Das hat geklappt. Nur dass der Beton eben auch mit zerbrochen ist. Rosa Häschen hin. Also habe ich das grüne Häschen einfach im Topf gelassen. Ist irgendwie auch süß. Schwänzchen drangeklebt, vorne ein Gesicht aufgemalt. Fertig. Aber wer mich kennt, weiß, dass ich nicht so leicht aufgebe. Also habe ich das ganze nochmal mit den großen Fruchtzwergebechern ausprobiert.
Beton in Fruchtzwergebechern

Auf Bügelperlenohren hatte ich keine Lust mehr, also habe ich einfach Kupferdraht gebogen. Genauso wie bei den Blumentöpfen habe ich den Beton gegossen, die Ohren etwas später reingesteckt und am nächsten Tag die Becher abgelöst. Das ging herrlich einfach.
Osterhasenohren aus Kupfer

Auch hier habe ich kleine Schwänzchen angeklebt und vorne Gesichter drauf gemalt. Es hat auf jeden Fall prima geklappt, auch wenn die Hasen jetzt eine etwas seltsame Form haben. Man kann nicht alles haben. Habt ihr denn schon mit der Osterdeko angefangen?
Osterhasen DIY

 Ganz viele tolle Osterideen findet ihr auf meinem Pinterestboard und hier.
MerkenMerken

Ähnliche Posts

7 liebe Worte

  1. Ich finde deine Fruchtzwerge-Hasen sehr gelungen. Die Ohren aus Kupferdraht sind ganz bezaubernd. Schön, dass du auch mal über die nicht gelungenen Dinge berichtest. Meine ersten Betonversuche habe ich auch nicht aus der Hülle bekommen und samt Glas, Topf in die Tonne gehauen. LG Undine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es so wichtig, dass man auch mal schreibt, wenn was nicht klappt. Sonst denken alle, ich wäre perfekt, was nicht so ist und geben auf, wenn es beim ersten Mal nicht klappt. Bei mir geht eigentlich ständig was schief. Das liegt aber daran, dass ich nicht richtig nachdenke vorher, sondern einfach drauf los bastele.
      LG Steffi

      Löschen
  2. Hallo Steffi,
    die kleinen Betonhasen sehen ja richtig süß aus. Das ist eine tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    das ist eine knuffige Idee und ich finde gut, dass du uns auch an deinem Missgeschick teilhaben lässt. Ja, es ist eben nicht auf Anhieb alles gut und funktioniert.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch eine schnell gemachte Geschenke Idee für Omas und Opa gesucht und werde die schönen Häschen nachbasteln. Ich werde Gips nehmen und lasse die fertigen Hasen von meiner Tochter anmalen. Darüber freuen sich die Großeltern bestimmt. Danke für die Inspiration. 😊 Lieben Gruß, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine gute Idee. Viel Spaß beim Basteln!
      LG Steffi

      Löschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!