Warum ich nicht gerne schwanger bin (Pampers Club - Schwangerschaft)

21.7.17

*WERBUNG*

Ich weiß, dass sich das jetzt ein bisschen komisch anhört, vor allem, weil wir uns sehr ein zweites Kind gewünscht haben und es nicht ganz so schnell ging, wie erhofft. Und ich freue mich natürlich wahnsinnig auf unser viertes Familienmitglied, das uns komplett machen wird. Aber ...
Probleme in der Schwangerschaft

... ja aber das Schwangersein an sich, das bräuchte ich ja nicht so. Es gibt so viele Frauen, die finden das alles ganz toll, präsentieren stolz ihren Babybauch im Netz und finden die Schwangerschaft als schönstes Erlebnis überhaupt. Zu denen gehöre ich nicht. Jetzt gerade im Urlaub geht es mir gut und ich merke es gar nicht so, aber ich schreibe euch gerne mal auf, was ich am Schwangersein nicht so toll finde.

Übelkeit und Schlappheit

Das hatte ich am Anfang, so bis zur 16. SSW. Gar nicht so schlimm wie andere, aber mir hat es gereicht. Ich war oft müde und hatte ständig Hunger. Kein Wunder, dass ich da auch das ein oder andere Kilochen zugenommen habe. Übergeben musste ich mich nicht, da kann ich mich noch von Glück schätzen.

Der dicke Bauch

Finden viele hübsch, ich nicht. Ich mag mich einfach gerne schlank und rank und dass ich jetzt im Sommer in keine meiner schönen kurzen Hosen, Röcke und Tops passe, macht es nicht besser. Besonders in der Schule habe ich mich unwohl gefühlt. Ich hatte das Gefühl, dass alle Schüler nur auf meinen Bauch schauen. Die haben mit sowas ja nicht so viel am Hut. Jetzt in den Ferien und privat finde ich es nicht mehr ganz so tragisch. Ich bin trotzdem froh, wenn der Bauch wieder weg ist.

Nagel- und Hautprobleme

Mir sind im Leben noch nie so oft die Nägel abgebrochen wie momentan. Ich habe nur noch so kurze Stummel, das ist echt schlimm. Das liegt wohl daran, dass das Baby sich die wertvollen Nährstoffe abgreift und mir nichts mehr überlässt. Meine Haare sehen gut aus, die fallen nämlich momentan nicht aus, was prima ist. Leider tun sie das dann alle nach der Geburt. Schluck. Schlechte Haut habe ich nicht, allerdings bekomme ich von der Sonne leichte Pigmentflecken. Ich creme mich jetzt morgens also immer mit einem 30er UV-Schutz ein und hoffe, dass das hilft.
Pampers Club Schwangerschaft

ISG-Blockade

Was das ist, wusste ich bis vor ein paar Monaten überhaupt nicht. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich diese Probleme nicht. Dieses Mal habe ich Yoga gemacht und mich bei einer Übung irgendwie so verklemmt, dass mir mein unterer Rücken immer beim Laufen weh getan hat. Meine Frauenärztin wusste sofort, was das ist und hat mir Krankengymnastik verordnet. Damit wurde es nach Wochen besser, aber ich hatte echt einen Abend, da war es so schlimm, dass ich mich überhaupt nicht mehr bewegen konnte. Das ist ein denkbar blödes Gefühl. Das liegt wohl daran, dass sich alle Gelenke und das Becken in der Schwangerschaft dehnen und man dann einfach viel anfälliger für sowas ist.

Sport reduzieren

Das ist auch irgendwie schlimm für mich. Ja, ich weiß, ich kann das ja alles wieder machen, wenn das Kind dann da ist. Hust, mal sehen, wie ich dazu komme. Aber ich kann kein Step mehr machen ohne, dass mir mein Rücken weh tut. Bestimmte Übungen gehen einfach nicht, weil ich keine Bauchmuskeln trainieren darf und überhaupt tut fast alles immer nachher weh. Ich beschränke mich also momentan aufs Radeln, auf Armtraining und Dehnen. Auf Dauer eher langweilig, aber da muss ich jetzt durch.

Alles darf man nicht

Natürlich nicht alles, aber hier im Urlaub so einiges. Ich konnte nicht mit in die Trollhöhlen klettern, ich durfte nicht mit der Achterbahn fahren, ich darf meinen Sohn nicht mehr tragen, ich bin generell leider eingeschränkt. Ich darf keinen frischen Lachs essen, keinen Alkohol trinken und so weiter und so fort.
Fragen und Antworten Schwangerschaft

Das Gute ist, dass die Schwangerschaft ja "nur" 9, bzw. eigentlich 10 Monate dauert. Dann kommt allerdings das Wochenbett, was ja fast noch schlimmer ist. Aber ich weiß ja, wofür ich es mache und dass es am Ende alles wieder normal werden wird.
Und ganz ehrlich, es könnte ja echt noch viel schlimmer kommen. Ich kenne viele, die lange liegen mussten, weil sich der Muttermund schon geöffnet hatte, denen die komplette Schwangerschaft durch schlecht war oder die Probleme mit Sodbrennen hatten. 

Einiges, was ich beschrieben habe, kann man natürlich verhindern oder verbessern, wenn man weiß wie. Es passte daher ganz gut, als ich die Anfrage von Pampers bekommen habe, euch eine Seite für werdende Mütter vorzustellen, die ganz viele Fragen durch eine erfahrene Hebamme beantwortet. Wenn ihr also Hilfe braucht, dann schaut mal beim Pampers Clubs zum Thema Schwangerschaft vorbei.

Ähnliche Posts

8 liebe Worte

  1. Kann ich gut verstehen, dass man manches dann nicht so haben muss. Alles Gute dennoch für deine Schwangerschaft! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Es ist ja nicht mehr lange. ;-)

      Löschen
  2. Steffi, endlich mal jemand der mich versteht. Ich vergöttere das Kind, aber schwanger sein war so gar nicht meins und keiner hat es verstanden. Ich hatte jetzt bis auf Sodbrennen und am Ende die Schwangerschaftsvergiftung gar keine Probleme und mochte das Schwanger sein trotzdem nicht. Na ja, heißt ja nicht ohne Grund "andere Umstände^^". Aber durchhalten, die Belohnung am Ende ist ja ein kleines Wunder!
    Liebe Grüße, Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, der es so geht. Ich freue mich auch total auf das Baby, aber von mir aus könnte es auch einfach der Storch bringen.
      LG Steffi

      Löschen
  3. So schaut es aus. Beim 1. Kind ist alles schön und gut.... beim 2. Kind sind die Umstände ganz anders. Jegliche Schwangerschaftsbeschwerden sind einfach nur nervig da man sie nicht auskurieren kann. Man hat ja das große Kind, da bleibt einem keine Ruhe :)
    Aber letztendlich wird alles gut.... so in 2 - 3 Jahren :D

    Alles Gute!

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja. Mich haben die ganzen Wehwehchen und Verbote auch ganz schön angek***t!
    Aber deinen vertipper finde ich trotzdem lustig. Eine Schwangerschaft dauert 9 oder 10 Wochen?! ;) Das wünscht man sich vielleicht aber ein bisschen länger ist es dann wohl in der Regel doch.
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Fehler habe ich schon geändert. Weiß auch nicht, warum du es noch siehst. Wochen wäre schön. ;-)
      LG Steffi

      Löschen
  5. Ha, das mit den Wochen wird wohl nur noch in der bloglovin App angezeigt, hier im Blog steht "Monate"! xD

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!